Back to All Events

W. Schäfer & J. Polivka: Richard Strauss "Enoch Arden"

  • Schloss Ebnet Schwarzwaldstrasse 278 79117 Freiburg (map)

Zu Beginn der Veranstaltung spielt Jan Polivka einige Werke von Frederic Chopin.

Melodram: "Enoch Arden"

Im Jahre 1896 lernte der junge Richard Strauss die deutsche Übersetzung der Verserzählung „Enoch Arden“ des englischen Dichters Lord Alfred Tennyson kennen; sie inspirierte ihn sogleich zu einem knapp einstündigen Melodram, das am 24.März 1897 in München uraufgeführt wurde - mit dem Komponisten am Flügel und dem Hoftheater-Intendanten Ernst von Possart – dem Widmungsträger des Werkes - als Rezitator. Der Erfolg war so enorm, dass die beiden Künstler noch in demselben Jahr zu vielen Aufführungen in ganz Deutschland eingeladen wurden. Sie haben zum populären Ruhm von Richard Strauss beträchtlich beigetragen und „entfesselten ganze Wasserbäche von Weiberverehrung“ (Brief von Strauss an seinen Vater).

Die dramatische Geschichte der drei in dem Seemann-Epos beteiligten Personen Enoch Arden, Philipp Ray und Annie Lee ist wie geschaffen für eine künstlerische Gestaltung, und so findet Strauss für alle Szenen und Motive der düsteren Ballade auch wunderbar adäquate, differenzierte und ebenso stimmungsvolle wie virtuose musikalische Ausdrucksformen.

 
 Wolfgang Schäfer

Wolfgang Schäfer

Wolfgang Schäfer (Rezitation) war von 1982 bis 2008 Professor für Chordirigieren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Er leitet seit 1972 das  Freiburger Vokalensemble, seit 1985 das jährlich stattfindende Festival und Chorseminar "Staufener Musikwoche“ und seit 2008 den Frankfurter Kammerchor. Von 1982 bis 1997 war er auch Dirigent der Frankfurter Kantorei. Mit seinen Ensembles gewann Wolfgang Schäfer mehrere internationale Wettbewerbe und produzierte eine Vielzahl von Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen. Als Gastdirigent arbeitete er zuletzt in Japan, Polen, Lettland und Portugal. Mehrfach wurde er als  Dozent und Juror bei internationalen Wettbewerben, Symposien und Meisterkursen eingeladen, u.a. in Italien, Ungarn, Österreich, Tschechien, Estland, Kanada und Korea. Darüber hinaus ist Wolfgang Schäfer Mitglied des Musikkabaretts BosArt Trio und immer wieder auch als Schauspieler und Rezitator tätig.

 Jan Polivka

Jan Polivka

Der Pianist JAN POLIVKA wurde 1975 in Pacos/Tschechien geboren, studierte zunächst am Prager Konservatorium und danach bei Prof. Irina Edelstein an der Musikhochschule Frankfurt/Main; 1999 wurde er in die Menuhin-Stiftung aufgenommen. Jan Polivka konzertiert regelmäßig, auch als Kammermusikpartner, in ganz Europa. Seit 2002 hat er einen Lehrauftrag für Klavier an der Frankfurter Musikhochschule. Nach einem zusätzlichen Chorleitungsstudium bei Prof. Wolfgang Schäfer ist Jan Polivka mehr und mehr auch dirigentisch tätig, u.a. als Leiter des Main-Kammerorchesters. Regelmäßig leitet er musikalisch und kulturpolitisch sehr erfolgreiche tschechisch-deutsche Kooperationsprojekte .

 

Eintritt zzgl. Vorverkauf- & Systemgebühren: 15 € (ermässigt 10€)

Abendkasse: 19 € (ermässigt 14 €)