Back to All Events

KinderEKuSo: Garmans Sommer

  • Kulturscheune Schloss Ebnet Schwarzwaldstraße 278 79117 Freiburg (map)

Cargo Theater

Nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Stian Hole für alle ab 5 Jahren. (Deutscher Jugendliteraturpreis in der Kategorie Bilderbuch 2010)

Es ist Garmans letzter Sommer vor dem ersten Schultag. Wenn er sich aber mit dem Nachbarmädchenvergleicht, wird ihm bang: Johanne hat nämlich schon Zahnlücken und kann Rhabarber rückwärts schreiben. Zum Glück bekommt Garmans Familieauch in diesem Sommer Besuch von den drei alten Tanten. Garman untersucht neugierig ihre Falten, beobachtet ihre künstlichen Zähne, lauscht ihren Erzählungen und erfährt, dass auch die Tanten sich vor bestimmten Dingen fürchten....

cargo-theater_garman_3-1.jpg

„Garmans Sommer“ ist eine starke Geschichte zum Dialog der Generationen, eine Geschichte über den ersten Schritt hinaus ins „große Leben“...

Collagenartig, mit den Mitteln des Objekt-, Figuren- und Erzähltheaters arbeitend, setzt Stefan Wiemers diese Geschichte mit viel Phantasie, Humor und Leichtigkeit um.

...Flügelzart in Szene gesetzt: Tisch, Gartenzaun und ein zweidimensionaler Baum...Garmans Fantasien werden per wirkungsvollem Objekttheater zum Leben erweckt: Aufgeregt flattert ein Schmetterling durchs Bauch-Röntgenbild und Superheld Batman unterrichtet als Buntstift eine ganze Mäppchenklasse. Originelle Regieideen, kurze Spannungsbögen und ein ruhiger Erzählfluss lenken so das Geschehen immer wieder auf die eigentliche Frage: Was tun mit der Angst ?

Ein wichtiges Thema generationsübergreifend und poetisch aus Kindersicht erzählt..
— Marion Klötzer, Badischen Zeitung

Spiel:    Stefan Wiemers                                                     

Regie:   Margit Wierer

Bühne:  Susanne Burger

Gefördert von: Kulturamt der Stadt Freiburg, Landesverband Freier Theater BW.e.V. aus Mittel des Ministeriums für Wissenschaft Forschung und Kunst, Fonds Darstellende Künste e.V., Stiftung Landesbank Baden-Württemberg, Sparkasse Freiburg                                                                            

Eintritt zzgl. VVK- & Systemgebühr: 7 € (ermässigt 5 €)